Kernkompetenz



Ultradünne nanopool® Schichten

Die Kernkompetenz der NP GmbH liegt in der Forschung, Herstellung und Entwicklung von Oberflächenschutzsystemen. Die hergestellten Flüssigkeiten erzeugen, basierend auf den Grundlagen des nass- chemischen Sol-Gel-Prozesses, nanoskalige funktionale Schichten.

Unsere ultradünnen Schichten zeichnen sich durch folgende Funktionen aus:

  • Korrosionsschutz
  • Easy-to-Clean Oberflächen
  • Schmutzabweisende Oberflächen
  • Abrasionsschutz (Verschleißschutz)
  • Kratzfeste Oberflächen
  • Antibakterielle Oberflächen
  • Feuchtigkeitsschutz
  • Säure- und Laugenschutz
  • uvm.

um nur einige zu nennen. Durch Variationen der Formulierungen können wir den unterschiedlichsten Oberflächen neue oder geänderte Eigenschaften verleihen, wie z.B. Hydrophobie, Wärmereflektivität, Härte oder Gleiteigenschaften. Ultradünne Schichten der nanopool® GmbH zeichnen sich durch Transparenz, hohe Bindungskräfte und umfassende chemische Beständigkeit aus. Die nanoskaligen Schichten bestehen aus polymerisierten SiO2-Molekülen, die durch Selbstorganisation vollständig miteinander vernetzt sind und sich geometrisch ausrichten. An den Grenzflächen der SiO2-Moleküle treten quantenmechanische Effekte auf, die zu völlig neuen Eigenschaften führen. Die Bindungseigenschaften zwischen verschiedenen Stoffen gehen auf andere Prinzipien und Kräfte zurück, als wir das aus der Welt des Makrokosmos kennen. Die nanopool® GmbH nutzt diese Bindungseigenschaften, um Schutz- oder Verschleißschichten auf Oberflächen zu erzeugen, die selbst großen Kräften, wie z.B. durch einen Hochduckreiniger erzeugt, widerstehen können. Erst das umfassende Verständnis dieser Bindungskräfte macht die Entwicklung ultradünner funktionaler Schichten möglich.

Die mittels eines Rasterelektronenmikroskopes erstellte Aufnahme einer Faser zeigt die homogene, duktile Struktur der nanopool®-Beschichtung.

(c) 2013 nanopool GmbH. All rights reserved.