US-Patent für innovativen Oberflächenschutz

„Meilenstein“ für Marktpräsenz in Nordamerika - Kräftige Wachstumsperspektive

Schwalbach, 08.01.2016

Das US-amerikanische Patentamt USPTO hat dem Erfinder und Geschäftsführer der Nanopool GmbH, Sascha Schwindt, ein Patent auf einen neuartigen Oberflächenschutz zugesprochen, mit dem unterschiedliche Industrieprozesse künftig deutlich effizienter gestaltet werden können. „Das Patent ist eine herausragende Anerkennung unserer Innovationskraft“, sagt Schwindt. Der Hersteller von Hochleistungsbeschichtungssystemen aus dem saarländischen Hülzweiler erwartet in diesem Zusammenhang jetzt eine kräftige Wachstumsperspektive außerhalb Europas. Für die strategische Geschäftsausrichtung hin zu den wichtigen Zukunftsmärkten in Nord- und Südamerika, sei das Patent ein „Meilenstein“, betont Schwindt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.