Neugedacht – Warum alte Wege im Kreis verlaufen

neugedacht

Bei nahezu allen Herausforderungen, die die Welt in Atem halten, steht einer langfristigen Problemlösung meist ein weit verbreitetes Verhaltensmuster im Wege: Es wird viel zu oft reagiert und viel zu selten verändert. Das bedeutet, das Problem gibt Tempo und Laufrichtung vor. Lösungen werden im Sinne von Schadensbegrenzung anstatt in Richtung Ursachenbekämpfung gedacht.

Aus diesem defensiven Denken müssen wir auszubrechen und die Welt neudenken!

Sehen wir uns nur einmal die brennenden Themen der vergangenen Monate und Jahre an: Die Suche nach einem SARS-CoV-2-Impfstoff, Forschung nach besser recyclebarem Kunststoff, die Entwicklung von umweltschonender Schädlingsbekämpfung – nur drei Beispiele, doch alle bestätigen das Prinzip: Ein Problem taucht auf und der Mensch reagiert darauf.

Aber was wäre, wenn wir stattdessen Lösungen finden, die an der Wurzel des Problems ansetzen und damit nicht nur die akuten Herausforderungen bekämpfen, sondern auch in Zukunft für mehr Sicherheit sorgen?

Es werden neue Viren auftauchen, recyceltes Plastik wird trotz aller Bemühungen irgendwann als Müll die Erde belasten und jede Art von Giften und Chemikalien kommt irgendwann auf mehr oder weniger direktem Wege zu uns zurück.

Zeit also, andere Wege zu gehen! Wege, über die das NP-Team künftig auf diesen Seiten berichten wird. Begleiten Sie uns und lassen Sie sich mitreißen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.