Disziplinen

disziplinenBisher war in Deutschland bei den meisten industriell möglichen Anwendungen der Nanotechnologie ein, verglichen mit sonstigen Hochtechnologieländern, geringes oder erst beginnendes Industrieinteresse festzustellen. Aus mehreren Expertengesprächen der Unterabteilung „Produktionsorientierte Technologieentwicklung“ mit Wirtschafts- und Wissenschaftsvertretern wurden Innovationsstränge zur Festigung erster Weltmarktpositionen identifiziert, aber auch Chancen für signifikante Verbesserungen im Kerngeschäft einschlägig betroffener Branchen festgestellt. Dabei wird die Palette der meistversprechendsten nanotechnologischen Entwicklungslinien eingeteilt in die 5 Teilbereiche:

  • Ultradünne Schichten
  • Laterale Nanostrukturen
  • Ultrapräzise Bearbeitung von Oberflächen
  • Vermessung und Analyse von Nanostrukturen
  • Nanomaterialien und molekulare Architekturen

Im Kapitel Anwendungen werden die Chancen des Innovationssystems Deutschlands anhand marktträchtiger Beispiele, die sich aus den Entwicklungen im Bereich der Nanotechnologie ergeben, dargestellt. Die genannten Produkt- und Einsatzfelder sind im Ergebnis mehrerer Expertengespräche als die prioritären Themenfelder der Nanotechnologie erkannt worden.