Wie ein unsichtbarer "Handschuh"

Viren, Bakterien, Schmutz, aggressive Flüssigkeiten oder Schweiß … Die Haut ist täglich den unterschiedlichsten Reizen und Gefahren ausgesetzt.

Nicht erst seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie bedeuten dabei viele Schutzmaßnahmen selbst ebenfalls Stress für die Haut:

Häufiger Gebrauch von Desinfektionsmitteln oder Einweghandschuhen führt bei vielen Menschen zu Hautirritationen. Ein Problem, das für bestimmte Berufsgruppen – etwa im Gesundheits- oder Lebensmittelsektor – auch vor und nach der Pandemie zum Alltag gehört.

NP® Glove schützt wie eine zweite Haut sowohl im beruflichen als auch im privaten Alltag langanhaltend vor Mikroorganismen, Umwelteinflüssen und Reizungen.

Abweisende Eigenschaften für die Haut

NP® Glove verleiht der Haut auf natürliche Weise eine ultradünne, hautschonende und vollständig biokompatible Schutzbarriere. Diese verringert deutlich die Anhaftung von Schmutz und Mikroorganismen, ohne biozide Zusätze zu enthalten.

Die Haut fühlt sich vollkommen normal an:
Der einzigartige Schutzfilm ist weder sichtbar noch spürbar und beeinträchtigt in keiner Weise die taktile Wahrnehmung, Atmungsaktivität oder Transpiration der Haut.

Langanhaltender Schutz:
Der unsichtbare Schutzfilm hält bis zu 24 Stunden und bewahrt dabei die Haut vor dem Austrocknen. Die Hände können nach der Anwendung von NP® Glove wie gewohnt mehrmals täglich mit Seife gewaschen und sogar desinfiziert werden.

Vielseitige Anwendung

Weil NP® Glove der Haut abweisend Eigenschaften verleiht, schützt dieser unsichtbare „Handschuh“ vor unzähligen Einflüssen und in nahezu allen denkbaren Lebensbereichen:

Gesundheit und Hygiene

Reduzierte Anhaftung von Mikroorganismen
Mikroorganismen können sich normalerweise durch den Kontakt mit kontaminierten Flächen auf der Haut ansiedeln, dort vermehren und weiterverbreitet werden. Dies gefährdet nicht nur die Gesundheit, sondern beispielsweise auch die betriebliche Hygiene. NP® Glove verhindert die Anhaftung von Mikroorganismen und damit auch deren Verschleppung.

Hautschutz im Berufsalltag

Schutz bei Empfindlichkeit gegen Desinfektionsmittel, Latexhandschuhe, Gummistiefel etc.
Häufiger Gebrauch von Desinfektionsmitteln oder ähnlichen Flüssigkeiten beziehungsweise von physischen Schutzprodukten mit wenig Atmungsaktivität wie Latexhandschuhen oder Gummistiefeln ist in bestimmten Berufsgruppen notwendig. Doch dies kann auf Dauer zu Reizungen der Haut führen. Schmerzen oder der Verzicht auf diese Hygienemaßnahmen sind oft die Folge. Mit NP® Glove erhält die Haut eine Schutzschicht, die die aggressive Wirkung von Desinfektionsmitteln abblockt.

Linderung bei Hautkrankheiten

Schutz der Haut bei chronischen Hauterkrankungen wie Kontaktdermatitis
Unter chronischen Erkrankungen der Haut wie Neurodermitis leiden unzählige Menschen. Der vollständig biokompatible Schutzfilm von NP® Glove bewahrt die Haut vor reizenden Einflüssen und führt so zu einer deutlichen Linderung von Symptomen und Schmerzen.

Handreinigung ohne aggressive Mittel

Verringerung der Anhaftung von Schmutz und Öl, leichtere Reinigung der Haut
Schmutz und Öl setzen sich normalerweise hartnäckig auf der Haut fest, weshalb bei regelmäßigem Kontakt beispielsweise im Beruf oft zu Gummihandschuhen oder grober Handwaschpaste gegriffen wird. Beides kann bei dauerhaftem Gebrauch zu Hautirritationen führen. NP® Glove verringert die Anhaftung von Schmutz und Öl drastisch, sodass eine Reinigung mit warmem Wasser und milder Seife ausreicht.

Geruchsreduzierung bei Schweißbildung

Verringerung der Anhaftung von Schweißbakterien auf der Haut ohne Beeinflussung der Atmungsaktivität
Schweißbildung, sei es beim Sport, bei körperlicher Arbeit oder bei hohen Temperaturen, führt häufig zu unangenehmem Geruch. NP® Glove verringert die Anhaftung der Schweißbakterien auf der Haut und wirkt somit Geruchsbildung entgegen, ohne jedoch die gesunde Transpiration der Haut zu beeinflussen.

Im täglichen Gebrauch

Schutzmaßnahmen, die regelmäßig oder gar täglich angewendet werden müssen, funktionieren auf Dauer nur, wenn sie keine Beeinträchtigung des Wohlbefindens oder der gewohnten Abläufe darstellen.

Ob physische Artikel wie Handschuhe oder liquide Produkte wie Desinfektionsmittel: Wenn ihre Anwendung eine Behinderung der Arbeit, Hautirritationen oder nach einiger Zeit sogar Schmerzen hervorruft, werden die Maßnahmen oft nicht konsequent angewandt und es entstehen Lücken in Hygieneplänen.

NP® Glove hingegen ändert weder die taktile Wahrnehmung noch das Hautgefühl. Der Hautschutz hinterlässt keinen unangenehmen Geruch, ist leicht anwendbar und führt auch nicht zu Fingerabdrücken – kurz: Die Haut fühlt sich ganz normal an. Dies führt zu hoher Akzeptanz in der täglichen Anwendung.

Nachgewiesene Unbedenklichkeit

Die dermatologisch-allergologische Unbedenklichkeit von NP® Glove wurde mittels Epikutantest und mittels ROAT (repetitiver offener Anwendungstest) durch den Dermatologen, Allergologen und Umweltmediziner Dr. med. Peter Rein, Dillinen/Saar eindeutig nachgewiesen:

Keine/r der getesteten Probanden zeigte irritative oder allergische Reaktionen.

Somit wurde NP® Glove per Zertifikat als sehr gut haut- und schleimhautverträglich eingestuft.

biokompatibel

Uneingeschränkt biokompatibel

Als biokompatibel werden in der Medizin Materialien bezeichnet, die im direkten Kontakt mit lebendem Gewebe – also am und im Körper – keinen negativen Einfluss ausüben.

Humanbiologe, Biophysiker, Toxikologe und Medizinchemiker Dr. Renaud T. Trouvé bestätigt per Gutachten, dass die NP® Produkte „eine bemerkenswerte Veträglichkeit aufweisen und des Weiteren alle biokompatibel sind, ohne dass eine Toxizität von den Produkten ausgeht“.

Linderung von Atopischer Dermatitis

Eine Ärztin aus Südamerika berichtet, wie sie dank NP® Glove ihre berufsbedingt hochproblematische Kontaktdermatitis in den Griff bekam:

Funktionstests in der Praxis

Ein Vergleichstest im industriellen Umfeld konnte die hohe Wirksamkeit von NP® Glove bei der täglichen Arbeit mit Maschinenöl nachweisen:

In einem Industriebetrieb in Deutschland, in dem die Mitarbeiter:innen täglich mit Maschinenöl in Kontakt kommen, wurde ein Vergleichstest durchgeführt, bei dem Testperson 1 NP® Glove zum präventiven Schutz der Hände einsetzte und Testperson 2 herkömmlichen Hautschutz benutzte.

Ergebnisse:

Testperson 1 (mit NP® Glove)

  • Der meiste Schmutz auf der Hand ließ sich nur mithilfe eines trockenen Tuches entfernen
  • Mithilfe herkömmlicher Haushaltsseife konnte ein optimales Reinigungsergebnis erzielt werden
  • Die Hände wurden vollständig sauber
  • Keine Hautirritation

Testperson 2 (ohne NP® Glove)

  • Ein trockenes Tuch konnte lediglich die noch feuchten Ölreste entfernen. Die Hände blieben insgesamt schmutzig
  • Trotz Einsatz von Handwaschpaste und einer Bürste wurde keine optimale Reinigung erreicht
  • Die Hände mussten mindestens 3x länger und mit gröberen Mitteln gewaschen werden als bei Testperson 1, dennoch blieben Schmutzreste unter den Fingernägeln
  • Die Hände zeigten Hautirritationen und platzte auf

Fazit:

Dank NP® Glove wurden die Hände von Testperson 1 nach dem Arbeitstag im industriellen Umfeld trotz sanfterer Reinigung sauberer und fühlten sich angenehm an, während Testperson 2 über Rötung und offene Stellen klagte.

 

Ein Vergleichstest in einem Betrieb im Gesundheitswesen konnte die hohe Wirksamkeit von NP® Glove bei der täglichen Arbeit mit Desinfektionsmitteln sowie Körperflüssigkeiten nachweisen:

In einem Pflegeheim in Deutschland, in dem die Mitarbeiter:innen täglich mit diversen Körpersekreten in Kontakt kommen und sich in engen Zyklen die Hände desinfizieren, wurde ein Vergleichstest durchgeführt, bei dem Gruppe 1 NP® Glove zum Schutz der Hände einsetzte und Gruppe 2 herkömmliche Schutzprodukte benutzte.

Mittels Abklatschtest wurde die Keimlast auf der Haut ermittelt.

Ergebnis:

Nach 24 Stunden konnte auf den Händen der Gruppe mit NP® Glove eine signifikant geringere Keimlast festgestellt werden. Die Abklatschtests bei der Vergleichsgruppe ohne NP® Glove zeigten teilweise bis zu 230 % mehr Keime auf der jeweils 25,5 cm² Testfläche.

NP® Glove ist der Präventivschutz für alle!

Das Produkt kann sowohl im persönlichen Alltag als auch zum Schutz von Mitarbeiter:innen in Betrieben und öffentlichen Einrichtungen eingesetzt werden.

Sie möchten mehr erfahren? 

Sprechen Sie uns an!