Weinwelt berichtet über NP Liquid Glass gegen Korkgeschmack

Download: Weinwelt

Auszug aus dem Fachbeitrag

Die Dinger sind so was von fies, das kann man sich gar nicht vorstellen.
Eine Handvoll Moleküle reicht locker, um eine Trillion – eine Eins mit 12 Nullen – Teile Wein so richtig zu vermiesen.
Mengenmäßig wäre das so, als ob eine einzige Amöbe einen ganzen Football-Spieler umhaut.
2,4,6-Trichloranisol lautet der mehr als sperrige Klarname des Hauptverdächtigen, der deshalb fast immer kurz als TCA ins
Visier genommen wird. Mit ihrer Mini-Mannschaft nistet sich die stinkende Verbindung im Korken ein und verwandelt den guten Tropfen darunter in Biomüll.

Eine Beschichtung in Nano-Technik soll den TCA-Molekülen den Garaus machen, geht es nach der Firma Nanopool.