Über uns

nanopool

Pioniere der Nanotechnologie

Unsere Vision

Die Hygiene- und Arbeitsbedingungen und damit die Lebensqualität zahlreicher Menschen zu verbessern und gleichzeitig die Umwelt – unser gemeinsames Zuhause – zu schonen, sind die Ziele, die uns seit 2002 immer wieder antreiben, neue Möglichkeiten unserer NP®-Flüssigglas Technologie zu erforschen und gewissenhaft zur Marktreife zu bringen. 

Durch unsere jahrelange interdisziplinäre Forschung ist es uns gelungen, ein Verfahren zu perfektionieren, das nachhaltig, dauerhaft und effektiv in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommt. 

Unsere Entwicklungen orientieren sich dabei stets am langfristigen Nutzen: Sei es das Einsparen von Wasser und umweltschädlichen Reinigungsmitteln oder etwa die Eindämmung von Infektionen. Für die Anwendung „Flüssiges Glas gegen Krankenhauskeime“ beispielsweise – ein Forschungsprojekt ausgelöst durch eine MRSA-Infektion im engsten Familienkreis – wurden wir mehrfach mit Wissenschaftspreisen ausgezeichnet.

Was ist NP®-Flüssigglas?

Unsere ultradünne NP®-Beschichtung verändert die veredelten Oberflächen weder optisch, haptisch noch hinsichtlich ihrer Atmungsaktivität. Sie ist mit bloßem Auge nicht sichtbar und erwiesenermaßen uneingeschränkt biokompatibel, was bedeutet, dass sie sogar am und im menschlichen Körper anwendbar ist. Das macht die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten schier unendlich.

NP®-Flüssigglas basiert auf Siliziumdioxid, kurz SiO2, einem Stoff, der in der Natur in Quarzsand zu finden ist, und verleiht anorganischen wie organischen, saugenden und nichtsaugenden Oberflächen superphobe Eigenschaften. Sei es Wasser oder Öl, Schmutz oder Mikroorganismen – die Anhaftung wird auf völlig natürliche Weise so signifikant reduziert, dass nach der Behandlung Sauberkeit und Hygiene langfristig verbessert werden und gleichzeitig der Bedarf an scharfen Chemikalien und anderen Mitteln massiv sinkt. Das schont sowohl die Umwelt als auch zeitliche und finanzielle Ressourcen.

Auf welchen Oberflächen ist NP®-Flüssigglas anwendbar?

Die kurze Antwort lautet: Auf nahezu allen! 

Ob Naturstein, Textilien, Kunststoff, Glas und Keramik, Holz, Metall, Papier und Pappe oder sogar die menschliche Haut oder Pflanzensaaten: Unsere Technologie ist individuell anpassbar und durch seine klinisch bestätigte Unbedenklichkeit für so gut wie alle Anwendungen einsetzbar.

In welchen Branchen kommt NP®-Flüssigglas zum Einsatz?

Auch hier gilt grundsätzlich: „Geht nicht“ gibt’s nicht!

Immer wieder entstehen im Rahmen unserer Forschung oder in der Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden völlig neue, faszinierende Anwendungsfelder. 

Unter anderem haben wir erfolgreiche Projekte umgesetzt in den Bereich 

  • Health Care und Pflege
  • Home
  • Verwaltung
  • Automobil
  • Gebäude- und Denkmalschutz
  • Bekleidung
  • Lebensmittelindustrie
  • Transportwesen
  • Gastgewerbe
  • Einzelhandel
  • Landwirtschaft
  • Solarenergie
  • Möbelherstellung
  • Baugewerbe
  • Wellness- und Freizeiteinrichtungen

 … Die Liste ließe sich fortführen und umfasst sicher auch einen Zweig, der zu Ihrem Anliegen passt!

Wogegen schützt NP®-Flüssigglas?

Bereits die passive Wirkung unserer alkohol- oder wasserbasierten Technologie ist hochwirksam gegen die Anhaftung von Schmutz und Mikroorganismen und verhindert das Eindringen von Wasser, Öl und weiteren Stoffen. Dabei bleibt die Atmungsaktivität der behandelten Fläche vollumfänglich erhalten!

Darüber hinaus können wir die Produktmatrix individuell um aktive Wirkstoffe ergänzen. Sprechen Sie uns an. Gemeinsam finden – oder entwickeln – wir die passende Lösung.

An wen richtet sich unser Angebot?

Wir stehen Handelspartnern, Industriekunden und privaten Endanwendern gleichermaßen zur Seite:

  • Unsere Private Label Produktentwicklung erweitert Ihr Portfolio um ein einzigartiges Sortiment, ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.
  • Ready-to-use Produkte in Großgebinden sowie Konzentrate unterstützen Ihre Fertigung hin zu einem hochoptimierten Endprodukt.
  • Und auch für die Einzelanwendung zuhause, am eigenen Fahrzeug oder im Büro stehen zahlreiche Innovationen zur Auswahl.

Zukunftsorientiert

Dass unsere Arbeit von Anfang positive Beachtung durch Umwelt- und Wissenschaftswards, Analysten, Gutachter und Medien fand, bestätigt uns in unserem Bestreben, die Weiterentwicklung unserer Technologie stetig voranzutreiben. 

Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft neue Anwendungsfelder zu erschließen. Gerne als Partner an Ihrer Seite!

Kontaktieren Sie uns jetzt. 

Die grüne Zukunft der Verpackungsbranche: Wie flüssiges Glas dem Plastikmüll den Kampf ansagt

Nicht erst in Hinblick auf das ab 2021 gültige Verbot für zahlreiche Einwegplastikprodukte wie Teller, Strohhalme, Becher und dünne Tüten müssen Verbraucher wie auch Hersteller umdenken. Mit einer Lebensdauer von über 450 Jahren stellt jedes Stück Plastikmüll ein täglich wachsendes Problem dar, das es dringend zu bekämpfen gilt, denn Erde und Weltmeere drohen allmählich unter gigantischen Müllbergen und -teppichen zu ersticken. Alternativen müssen gleichermaßen Anforderungen an Hygiene und Umweltverträglichkeit erfüllen und dabei finanziell umsetzbar sein.

Eine umweltschonende Alternative, die es bis ins Weltall geschafft hat

Die ideale Lösung wäre ein Produkt aus der Natur, frei von Giftstoffen und zu 100% abbaubar, das Verpackungen aus Papier, Pappe und Hölzern mit einer Schutzschicht gegen Feuchtigkeit, Gerüche und Gase veredelt. Und hier kommt die einzigartige np-Flüssigglastechnologie aus dem Hause nanopool ins Spiel: Das Veredelungsmittel basiert auf Siliziumdioxid und hat bereits bei zahlreichen Durchbrüchen in Sektoren wie der Lebensmittelindustrie, dem Gesundheitswesen und sogar in der Raumfahrt seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten unter Beweis gestellt. Nahezu alle erdenklichen Oberflächen können mit einer ultradünnen Schutzschicht versehen werden, die langfristig gegen Feuchtigkeit, Schmutz, Korrosion und andere Einflüsse schützt, ohne dabei Optik, Haptik oder Geruch des veredelten Materials zu verändern. Selbst Bakterien haften nach der Behandlung nicht mehr an. Die Lebensmittelsicherheit der Technologie wurde bereits von akkreditierten Instituten bestätigt.

Damit eignet sich die Lösung hervorragend für sämtliche Anwendungen der Verpackungsbranche. Vom Eierkarton über Papierstrohhalme bis hin zu Fast Food-Schachteln können mit der np-Flüssigglastechnologie sämtliche Verpackungen sowohl stabilisiert als auch hydro- und oleophobiert werden.

 

nanopool mit „Die grünen Helden®“
als GREEN BRAND Germany
2018/2019/2020/2021 ausgezeichnet

Die weltweit neuartige wassersparende Produktserie für den Haushalt „Die grünen Helden®“ wurden wiederholt als GREEN BRANDS Germany ausgezeichnet. Saskia und Sascha Schwindt erhielten 2019 auf der weltweit größten Biofachmesse BIOFACH in Nürnberg erstmal das Zertifikat von Norbert Lux, dem Initiator und Geschäftsführer der GREEN BRANDS Organisation.

Inzwischen wurde auch die Rezertifizierung für 2020/2021ausgesprochen.

GREEN BRANDS zeichnet Marken des täglichen Lebens aus, die einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur in ihrer Arbeits- und Produktionsweise verankert haben.
Die Vergabe des GREEN BRANDS Gütesiegels erfolgt auf Basis eines weltweit einmaligen, dreistufigen Verfahrens: Nominierung – mittels Marktforschung, Nennung durch NGOs, Interessensverbände, Medien-Partner oder Jury-Mitglieder. Validierung – mittels wissenschaftlich aufbereiteten Kriterienkatalogen wird der Stand auf dem GREEN BRANDS-Index von Experten ermittelt. Jury-Entscheid – abschließende Beurteilung der Validierungsauswertung und finale Instanz zur Anerkennung der Auszeichnung.
Das Gütesiegel „GREEN BRANDS“ bestätigt den hohen ökologischen Qualitätsanspruch einer Marke und dient als Orientierungshilfe für den Verbraucher. Das Gütesiegel gibt dem Verbraucher einen sicheren Anhaltspunkt zur verantwortungsvollen Arbeits- und Produktionsweise eines Unternehmens und ist somit eine sehr gute Orientierungshilfe bei der Auswahl bzw. Entscheidung.

Mit „Die grünen Helden®“ ist es nanopool® gelungen die Erfahrungen aus Industrie- und Handelsprodukten für den Endkonsumenten zugänglich zu machen. Auf Oberflächen, die mit „Die grünen Helden®“ veredelt wurden finden Schmutz und Bakterien kaum noch Anhaftung und die Oberflächen lassen sich mit klarem Wasser, ohne den Zusatz von Chemikalien reinigen. Das ist eine große Entlastung für die Natur, denn alle Reinigungsmittel gelangen ins Abwasser und so das natürliche Ökosystem erheblich stören, indem sie einen großen Teil der Abwasserbakterien schädigen, die zur biologischen Abwasserreinigung dringend notwendig sind.

Gemeinsam stark für mehr Nachhaltigkeit!